top of page

Babies Aktuell

                                                                             WURFTHEMA:        Die drei Musketiere                                                                                                     Mutter:  Mainefield´s Olivia o Loveley               vom  01.04.2024                                         Vater: Petit Roi`s Sansibar
                                                       

                                                    Aramis männlich red tabby                                 
VERGEBEN   
                                                    Porthos männlich black                                        VERGEBEN                                                                                                                                   Athos männlich red shadded (shell)                   FREI

  
















                    Aramis                                                                  Porthos                                                                Athos            


                 

IMG_8810.JPG
IMG_9432 (2).JPG
437562356_1862421420866444_8315320609414557544_n.jpg
435131537_866215881977720_183938916692591260_n.jpg

Info:

 

Ihr habt Euch also für eine Rasse Katze entschieden und dann sollte es eine Maine coon sein??

Sehr gute Entscheidung.


Eine Coonie ist im Normalfall, das heißt wenn sie in der richtigen Umgebung aufgewachsen, sozialisiert wurde ein
Menschen bezogenes anhängliches Tier. Jedes ist Einzigartig,  hat sein eigenes liebenswertes Wesen. Sind, obwohl Geschwister, teils total unterschiedlich.

Einige springen auf euren Schoss, andere brauchen etwas länger bis sie Vertrauen haben.

Eine Katze kauft man nicht zwischen Tür und Angel.

Wenn ihr euch ein Baby ansehen möchtet, dann nehmt genügend Zeit mit. Macht nicht den Fehler,  spaziert ins Zimmer, schnappt euch einen Zwerg und hofft dass er bei euch bleibt.

Das geht in dem meisten Fällen schief.

Gebt dem Tier die Zeit zu euch zu kommen.

Eine Maine coon kann man nur lieben !!! 

Coonies sind sehr Intelligent,  wissen was sie wollen und auch wie sie Ihren Willen uns gegenüber durchsetzten.

Wenn unsere Babys ca 4 Wochen sind, dürfen die ersten Besucher kommen.

Bis dahin kennen sie viele Alltagsgeräusche.

Die Kleinen wurden bis dahin sehr behütet mitten unter uns groß gezogen.

Solltet Ihr vorhaben einen Züchter Rundgang zu starten, dann muss ich euch enttäuschen.

Bei mir kommt keiner rein der am selben Tag einen anderen Katzenzüchter besucht hat.

Jede Zucht hat ihren eigenen Virenstamm der sehr leicht über Kleidung, streicheln,  übertragen werden kann.

Da unsere Babys mit 4 Wochen logischer weise noch keine Impfung erhalten haben, ist mir das Risiko einer übertragenen Ansteckung einfach zu hoch.

Sicher ich kann nicht kontrolieren ob ihr vor eurem Besuch bei einem anderen Züchter wart.

Allerdings hoffe ich auf euer Verständniss, euere Einsicht

Wir alle möchten gesunde Katzenkinder haben.

Deshalb bitte ich euch von einem Besuch bei uns Abstand zu nehmen, wenn Ihr vorhabt noch andere Züchter am gleichen Tag zu besuchen.

 

Unsere geliebten Babys verlassen uns mit frühestens 13 Wochen.
In dieser Zeit haben sie rund um die Uhr Betreuung mit viel Liebe bekommen.


Wenn die Süssen dann die richtigen Eltern gefunden haben, oder umgekehrt, sind sie Jahresgeimpft, das bedeutet dass ihr ein Jahr nicht mit Ihnen zum Impfen müßt, sind gechipt, besitzen Stammbaum, sowie ein Tierärztliches Gesundheitszeugniss.
Auch können Liebhaber Coonies nur Kastriert abgegeben werden

Sicher sind Coonies von einem seriösen Züchter nicht die günstigsten, aber bedenkt, welche Unkosten jedes einzelne Tier verursacht.

Ein Verantwortungsbewusster Züchter der nur hin und wieder Babys zur Abgabe hat, verdient sich mit Sicherheit keine goldene Nase. NEIN er zahlt immer drauf und ist immer in den Miesen.
Aleine die  Futter und Aufzucht sowie Tierarzt kosten sind enorm....

 

Unsere Babys sind keine Schnäppchen, keine Wühltischmiezen.
Billiger bekommt Ihr eure Traumcoonie bestimmt, nur wie sind diese aufgewachsen??

Leben die Eltern Tiere im Haus?

Wie oft wird die Mama pro Jahr gedeckt?

Achtet der Züchter auf die Gesundheit der Großen und Kleinen??

Wie werden diese Tiere gehalten wie ernährt?

 

Ich will nicht behaupten dass ich alles richtig mache, niemand ist fehlerfrei!!

Aber ich tue alles für diese geliebten Tiere und kann mit gutem Gewissen sagen dass ich für mich den richtigen Weg gehe.

Warum tue ich dass ??

 

Aus diesem einfachen Grund:

Coonies machen süchtig , ich liebe jedes einzelne dieser wunderbaren Tiere, alle, egal ob nun 2 Tage jung oder einige Jahre alt, werden gehegt und gepflegt, verhätschelt, liebkost  werden bei dem kleinsten Anzeichen dass etwas nicht in Ordung sein könnte dem Tierarzt vorgestellt.

Na, soll es nun erst recht eine "Tolle Maine coon" sein??
Dann meldet Euch doch einfach....

        Reservierungen sind nur gegen Anzahlung möglich.....

bottom of page